Stromverbrauch messen

Ich habe mir bei Plus für 7,99 Euro ein Energiekosten-Messgerät gekauft.

Als erstes habe ich den Stromverbrauch meines Laptops getestet. Er verbraucht im normalen Betrieb 0,15 A. Im Standby-Modus verbraucht er 0,03 A. So weit hatte ich das ungefähr erwartet. Überrascht hat mich folgendes: Wenn der Laptop ausgeschaltet, aber noch mit dem Stromnetz verbunden ist, dann verbraucht er noch 0,03 A – also genauso viel, wie wenn er sich im Standby-Modus befindet!

Ich habe den außerdem Stromverbrauch meines Kühlschranks getestet. Da er nicht kontinuierlich Strom verbraucht, habe ich eine Messung über 24 Stunden durchgeführt. Das Kühlaggregat war in diesem Zeitraum für 5:47 Stunden in Betrieb. Während des Betriebes verbrauchte es 82,7 A. Bei 227 V und cos 0,66 also ungefähr 125 Watt. Insgesamt wurden während der 24 Stunden 0,7 KWh verbraucht. Bei einem Preis von 0,17 €/KWh kostet der Energieverbrauch des Kühlschranks daher 11 Cent/Tag. Auf das Jahr hochgerechnet kostet mich der Betrieb des Kühlschranks somit rund 40 Euro.

Weitere Geräte:

  • Bügeleisen: 1480 Watt
  • externe Festplatte: 15,54 Watt

Stefan Göbel

Webentwickler, Jurist, Triathlet und überzeugter Bonner.

Schreibe einen Kommentar