Erster Triathlon: Volksdistanz in Köln

Es ist vollbracht. Ich darf mich nun ein bißchen als Triathlet fühlen. Meine erste Sprintdistanz (0,5-20-7) habe ich mit insgesamt passablem Ergebnis beendet. Mit Platz 27 unter 155 männlichen Teilnehmern kann ich bei meinem ersten Wettkampf zufrieden sein. Ein bißchen gedrückt wird meine Stimmung nur durch meine miserable Schwimmleistung. Ich hatte damit gerechnet meine zuletzt gemessene Schwimmbadzeit von 11:00 min auf 500m noch deutlich drücken zu können. Aber im Gewühle des Massenstarts war für mich an diesem Tag nicht mehr als 12:09 min drin. Dieser gewaltige Rückstand auf die guten Schwimmer führte dazu, daß ich auf der Rad- und Laufstrecke niemandem meines Leistungsniveaus mehr begegnet bin und nur noch überholen konnte.

Stefan Göbel

Webentwickler, Jurist, Triathlet und überzeugter Bonner.

Leave a Reply